Fachtagung in Teltow – Erzieher und Kinderschutz

Dass das Wohl und die Sicherheit des Kindes oberste Priorität haben, muss man wohl keinem erzählen. Der Kinderschutz darf deswegen nicht erst dann beginnen, wenn es einen Vorfall gegeben hat, sondern sollte ein grundlegender Standard sein. Das betonte Jörg Maywald, seines Zeichens Sprecher der „National Coalition“, die die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention anstrebt, auf einem Fachtag zum Thema Kinderschutz.

Besonders Erzieher und Tagesmütter folgten der Einladung, denn sie sind schließlich eine der wichtigsten Anlaufstellen zur Lösung des benannten Problems. Anlass war im Übrigen ein seit diesem Jahr geltendes Gesetz der Regierung, das Bundeskinderschutzgesetz. Es klärt, auf welche Art und Weise Eltern über die möglichen Unterstützungsangebote zur Erziehung und Entwicklung des Kindes informiert werden und gibt außerdem eine Basis für Netzwerke.

Read moreFachtagung in Teltow – Erzieher und Kinderschutz

Hamburg saniert Frauenhäuser

Nachdem Unmengen an Geld in prestigeträchtige Neubauten in der Hafen City und an anderen exponierten Stellen in der Hansestadt errichtet wurden, fließt jetzt endlich wieder ein wenig Geld in wichtige Projekte.

Gerade beim Opferschutz, in diesem Fall von Frauen ist es doppelt nötig eine Umgebung zu schaffen, in der sie sich wieder wohl fühlen und einen neuen Abschnitt ihres Lebens beginnen können.
So werden demnächst alle 5 Hamburger Frauenhäuser schrittweise saniert. Die nötigen 730 000 Euro für die erste Bauphase sind bereits bewilligt worden, versicherte Sozialsenator Detlef Scheele (SPD).
Ende 2013 soll dann die erste Sanierungsphase von Toiletten, Heizungen, Fenstern und Fassaden abgeschlossen sein. Anfang 2014 geht es dann mit der zweiten Bauphase weiter in die rund 1,3 Millionen Euro investiert werden. Neben den Renovierungsarbeiten wird eines der Häuser auch einen Erweiterungsbau erhalten, um zu gewährleisten, dass die Kapazitäten der Auslastung angepasst werden können.

Read moreHamburg saniert Frauenhäuser