Lovegra Erfahrungen von Frauen

Seitdem die Potenzpille für die Frau auf den Markt gekommen ist, sorgte sie für große Diskussionen unter den Menschen. Einige waren der Meinung, dass diese Pille keine richtige Wirkung hat und sie sogar schädlich sein kann. Andere wollten sie selbst ausprobieren, woraus dann recht positive Lovegra Erfahrungen herausgekommen sind. Jedenfalls ist diese Pille jetzt überall bestellbar und soll den Frauen in der Welt bei der Behandlung ihrer Potenzprobleme helfen. Auf welche Art und Weise diese Pille wirkt, ist wenigen bekannt. Nur diejenigen, die sie selber eingenommen haben, können davon zeugen. Deshalb bieten wir Ihnen drei Erfahrungsberichte von Frauen an, die Lovegra getestet haben und zufrieden damit waren.

Erfahrungsbericht 1: Sonja, 43

Als ich in die Menopause gekommen bin und zwar recht früh, war es für mich sehr schwer zu akzeptieren, dass ich keine Lust mehr auf Sex hatte. Da ich und mein Partner jahrelang zusammen gewesen sind, war das für ihn auch ein Schock. Doch konnte einfach nichts dagegen machen. Ich hatte keine Lust, ich wollte keine Berührungen und insgesamt fiel es mir sehr schmerzhaft, wenn wir Sex probierten. Somit geriet ich in Verzweiflung und wusste nicht, was ich machen soll. Zum Glück bin ich auf dem Internet aktiv und habe Lovegra gefunden. Da sie erst auf den Markt erschienen war, war ich natürlich skeptisch, doch ich habe sie mir trotzdem bestellt, da ich das Risiko eingehen wollte. Und ich habe es nicht bereut! Die Pille ist ein Wunder, sie half mir in nur einer halben Stunde nach der Einnahme, jede Berührung meines Partners intensiv zu fühlen, was meine Sexlust steigerte. Außerdem war der Sex an sich schmerzlos, was ich besonders gut finde. Ich benutze die Pille seitdem immer, wenn ich Sex haben will und ich muss sagen, sie ist jeden Euro wert.

Erfahrungsbericht 2: Katharina, 32

In meinem Alter ist es recht ungewöhnlich, dass man keinen Sex haben will, doch als es mir passierte, musste ich gleich meinen Arzt kontaktieren. Er gab mir Lovegra, eine weibliche Viagra und empfiehl mir, diese eine halbe Stunde vor dem geplanten Sex einzunehmen. Am Anfang habe ich ihm nicht geglaubt, doch nachdem ich die Pille eingenommen hatte, war es dann wirklich einfach für mich, wieder Sex zu haben. Ich konnte, gefühlt, nach jeder Berührung des Mannes kommen und es war ein Gefühl, das ich bis dahin noch nie hatte. Lovegra hat sich für mich als ein perfektes Mittel gegen sexuelle Unlust erwiesen und ich bedanke mich bei meinem Arzt noch immer.

Erfahrungsbericht 3: Lena, 49

Lovegra hat mein Leben gerettet und ich schwöre, es war die beste Entscheidung meines Lebens. Als ich bemerkte, dass ich beim Sex Schmerzen empfand, hörte ich nach einer Weile ganz damit auf. Mein Mann war besorgt um mich und dachte auch, ich hätte einen anderen gefunden. Dabei konnte ich es einfach nicht ertragen, dass er in mich gleitet, es war nicht auszuhalten. Im Fernseher haben wir dann Lovegra gesehen, die angeblich solche Probleme beseitigen kann. Natürlich haben wir gleich die Pillen bestellt und als sie angekommen sind, auch probiert. Man fühlt in der Regel keine Veränderung, nur eine gestiegene Lust am Sex. Als er in mich glitt, war es vollkommen schmerzlos und ich konnte es wieder genießen. Ich weiß nicht, was die Pille tut, aber ich weiß nur, dass sie mein sexuelles Leben wieder belebt hat. Ich kaufe mir dann immer zwei oder drei Packungen auf einmal, damit es nicht passiert, dass ich keine zuhause hab.

Leave a Comment